Theatersport

Eine Bühne, zwei Teams, ein Schiedsrichter und ein gnadenloses Publikum – das ist Theatersport.

Theatersport ist die Wettkampfform des Improvisationstheaters. Dabei spielen zwei Schauspiel-Teams ohne ein Skript diverse Theaterszenen. Damit diese auch garantiert improvisiert sind, liefert das Publikum die Vorgaben für jede Szene. Ob ein Horrorfilm, eine Reality-TV-Show oder ein Shakespeare-Stück gewünscht wird, die Schauspieler setzen die Vorgabe in windeseile um. Nach jeder gespielten Szene entscheidet das Publikum über die Qualität und verteilt Punkte.
Unter den Argusaugen des Schiedsrichters spielen die Schauspielerinnen und Schauspieler um die Gunst des Publikums.
Jeder Szene und jedes Match ist somit einmalig und nicht wiederholbar.
Gibt’s den ‚Swiss Premium Beef Award’ für die gespielten Szenen, oder reicht es nur für das Legehennen-Niveau? Überzeuge dich selbst und besuch uns bei unserer nächsten Show!